zurück

Hosentopper VEIT 8741

Hosentopper VEIT 8741Die neue VEIT Hosentoppergeneration 8741 überzeugt durch ihre Modularität, die von der einfachen und kostengünstigen Variante bis zur High-End Lösung alle Funktionalitäten zulässt, wie auch durch Ihre patentierte Technologie.

Die einzigartige Modulbauweise ermöglicht die Kombination des Grundgerätes mit Bund-Längsspannung oder Querspannung, mit verschieden starken Gebläsen, Anschlägen, Anti-Stretch etc. So können Sie bzw. Ihr VEIT-Partner jedes Gerät auf Ihre individuellen Bedürfnisse zuschneiden und bezahlen dementsprechend auch nur für die Optionen die Sie benötigen.

Durch unsere neue Steuerungsgeneration sind unsere Maschinen noch anwendungsfreundlicher geworden.
Hosentopper VEIT 8741 Vorteile

  • Der patentierte, elektromotorische Schlittenantrieb der Saumklemmen ermöglicht Dank der präzisen Stretch Control Funktion ein problemloses, beschädigungsfreies Bearbeiten selbst empfindlichster Stretchware (bei Option: VEIT-O-STRETCH bzw. Antistretch bein).
  • Einstellung der Beladehöhe in drei Stufen über Fußpedal (bei Option: kurze Hosen).
  • Der ruhige und gleichmäßige Lauf des Schlittens führt zu deutlicher Qualtiätssteigerung.
  • Hosen mit einem Bundumfang von 48 - 1430 mm können ohne Vorverstellung gefinisht werden (bei Bundspann-Einheit "Body").
  • Der Hosenbund wird halbkreisförmig 2-dimensional ausgespannt, wodurch die Finishqualität nochmals verbessert wird (bei Bundspann-Einheit "Body").
  • Die patentierte verschleißfrei arbeitende Bundspann-Mechanik sorgt für eine lange Lebensdauer.
  • Die optimierte Luftführung erzeugt einen höheren Druck und Luftvolumenstrom und sorgt damit für ein optimales Finishergebnis.
  • Die Modulbauweise ermöglicht die Komination des Grundgerätes mit Bundlängs- oder Bundquerspannung sowie viele weitere Optionen.

Patentierter Zahnriemenantrieb für Saumspanner:

Die VEIT Hosentopperserie 8741 arbeitet präziser als andere Hosentopper auf dem Markt. Durch den Einsatz eines Elektromotors zum Antrieb der Saumspanner anstatt eines Luftzylinders wird eine bisher nicht gekannte Präzision bei der Abschaltung der Saumspannung erreicht. Dies ist äußerst wichtig für empfindliche Ware.

Andere Saumspanner, die durch einen Luftzylinder angetrieben werden, halten niemals präzise an dem Punkt an, an dem die Hosenbeine ganz ausgestreckt sind, da Luft in einem Zylinder komprimierbar ist. Die VEIT Hosentopper stoppen, sobald der geringste Widerstand am Hosenbein auftritt.
Starker Motor für mehr Spannkraft:

Sollte eine Dehnung der Hosenbeine (z.B. nach dem Waschen) gewünscht werden, so kann dies entweder über die bereits in der Basis-Version enthaltene Überstreckfunktion (unkontrolliert) oder über die im VEIT-O-STRETCH Paket enthaltene, einstellbare Nachstreckfunktion realisiert werden.
VEIT-O-STRETCH:

Das VEIT-O-STRETCH Packet verfügt über die ausgefeilteste Anti-Stretch Funktion, die auf dem Markt erhältlich ist.

  • Bundbremse: Diese arretiert die Bundspanneinheit, so dass beim Finishvorgang kein Druck auf dem Bund lastet und somit dieser beim Dampfeintritt nicht ausgedehnt wird. (Ein- und ausschaltbar).
  • Stretch-Control für Beinlänge: Diese Funktion verhindert das ungewünschte Längen der Hosenbeine beim Finish, indem die Saumspanner um einen einstellbaren Weg zurück fahren, sobald ein Widerstand auftritt.
  • Nachstrecken: Wird ein gezieltes Dehnen der Hosenbeine gewünscht, so kann dies mit der einstellbaren Nachstreckfunktion erreicht werden.

Option Bundspanneinheit “Body”:

Die einzigartige VEIT Bundspanneinheit "Body" spannt den Hosenbund entsprechend der Form des menschlichen Körpers aus. Im Gegensatz zu anderen Hosentoppern, die den Bund nur seitwärts ausspannen, spannt die VEIT Bundspanneinheit "Body" den Bund auch nach hinten aus und ermöglicht somit ein hochwertiges Finish gerade auch im oberen Teil der Hose.

Option Kurze Hosen:

Diese Option wurde entwickelt um das Finishen von kurzen Hosen und Bermuda-Shorts zu ermöglichen:

Es steigert die Produktivität indem die Saumspanner nicht bis in die unterste Beladeposition fahren, sondern nur ein paar Zentimeter nach unten, um die Be- und Entladung zu erleichtern. Nach dem Entladen fahren sie sofort wieder in die Beladeposition.

Des weiteren lassen sich die Saumspanner komfortabel, in drei verschiedenen Höhen einstellen (z.B. für kurze Hosen oder Kinderhosen), indem man einfach das Fußpedal betätigt.

Option Taschenpressen:

Diese Option verbessert das Finish im kritischen Bereich der Hosentaschen. Vor allem bei Jeanshosen, wo an den Taschen oftmals mehrere Lagen übereinander genäht sind, dringt der Dampf von innen nicht durch. Deshalb wird mit den Taschenpressen zusätzlicher Dampf von außen eingebracht.

Neben der Möglichkeit den Hosentopper individuell zu konfigurieren bieten wir Ihnen fünf fertig konfektionierte Versionen.